LESUNG & LIVE-MUSIK Willy Ketzer – Am Grab gibt’s keine Steckdose

31. Oktober / 20:0022:00

Kulturkirche Ost, Kopernikusstr. 32-34, 51065 Köln-Buchforst

“Am Grab gibt’s keine Steckdose”: Lesung und Talk mit Schlagzeug-Legende Willy Ketzer. Livemusik mit Keyboarder Tobias Sudhoff.

Eintritt: frei, Spende für einen guten Zweck erbeten.

Willy Ketzer hat mit zahlreichen internationalen Musikgrößen auf der Bühne gestanden, darunter Liza Minnelli, José Carreras, Tom Jones, Jonny Cash und Andrea Bocelli. Fünf Jahre tourte er mit Helge Schneider, sogar 33 Jahre mit Jazz-Altmeister Paul Kuhn.

“Am Grab gibt’s keine Steckdose” heißt sein Debüt als Autor, in dem er mit seinen Lesern einen unverhüllten und unvergesslichen Blick hinter die Kulissen des Musik-Geschäfts wirft. Wie heißt Helge Schneider wirklich? Warum verlor Harald Juhnke einen Zahn? Wie wurde Paul McCartney zum reichsten britischen Künstler? Antworten auf diese und unzählige weitere Fragen liefern Ketzers wahre und schräge Geschichten aus über 40 Jahren im Showbiz.

Auf Zetteln, Servietten und Bierdeckeln hat er seine humorvollen Erinnerungen gesammelt: “Ich hab meine Notizen in eine Schublade gepackt und über die Jahre durch etliche Umzüge gerettet. Irgendwann hab ich die Sammlung durchgelesen und dachte: Das ist so witzig, da müsste man ein Buch draus machen. Durch Zufall hab ich meinen Co-Autor Peter Demant kennengelernt, der ebenfalls Musiker ist. Ab dann lief die Sache.”

Views: 920

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung